Doppelturnier


Gegenüber dem allgemeinen Trend von rückläufigen Teilnehmerzahlen erhöhte sich das Starterfeld auf 46 Doppel, davon 1/4 aus der Westschweiz. Schon am Freitag überboten das einheimische Doppel Stefan Koch/Martin Stiegelbauer (3470 Pins ) und das zürcher Doppel Tanya Petty/Sandro Ancarani (3434 Pins), die Siegesmarke des Vorjahres. Trotzdem reichte dies nicht zum Sieg. Im zweiten Samstag Durchgang spielten Kwan Harn Chieh/Andreas Bösiger mit 3576 Pins (223.31 Schnitt) eines der höchsten Resultate in der Geschichte unseres Turniers und gewannen dieses dann auch. Mit dem Doppel Marco Marciante/Dirk Merkel erzielte ein weiteres schwyzer Doppel einen sehr guten 9. Platz.

Einzelturnier


Nach den hohen Resultaten im Doppel konnte man aufs Einzel gespannt sein, da dort erfahrungsgemäss noch ein paar Holz mehr drauf kommen. Und so war es auch. Ein 300er Spiel lag in der Luft und blieb dennoch aus. Trotz allem, das Niveau war sehr hoch. Für den Einzug in die besten 16 brauchte es einen Schnitt von 203.5, für den Step Ladder fast 225 Schnitt! Als fünfte spielte sich Tanya Petty bis ins Endspiel wo sie auf Matthieu Berges traf. Dieser hatte die Quali mit fast 240 Schnitt für sich entschieden und er bestätigte seine Leistung auch im letzten Spiel (247 / 201). Die Mitglieder aus der Sektion SZ blicken auf ein sehr erfolgreiches Turnier zuück und erzielen im Einzel TOP Platzierungen:
7. Marco Marciante | 9. Martin Stiegelbauer | 14. Stefan Brand | 15. Stefan Koch | 29. Daniela Ambauen
Einen besonderen Dank an alle welche mit ihrer Hilfe die Durchführung dieses tollen Turniers erst möglich machen. Bis nächstes Jahr..

Download
Doppel08.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.0 KB
Download
Einzel08.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.0 KB
Download
Einzel08_Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.0 KB